Kodierung SwissDRG

Seit 2012 werden die Leistungen der schweizerischen Spitäler und Geburtshäuser im stationären Bereich über SwissDRG Fallpauschalen abgerechnet. Im SwissDRG-System werden Behandlungsfälle zu schweizweit einheitlichen Gruppen zusammengefasst, die hinsichtlich medizinischer und ökonomischer Kriterien möglichst homogen sind. Jede Hospitalisierung wird aufgrund der Diagnosen und der Behandlungen einer solchen Fallgruppe (SwissDRG) zugeordnet. Damit kommt der ordnungsgemässen und umfassenden Kodierung eine sehr hohe Bedeutung zu.
Die Spezialisten von elbamed verfügen über langjährige Erfahrungen in der Kodierung von Diagnosen und Behandlungen und in der Abrechnung von Fallpauschalen. Bereits seit 2009 arbeiten wir auch im Bereich der SwissDRGs.

Stehen Sie vor folgenden Problemen ?
  • Sie haben hohe Rückstände bei der Verschlüsselung von Diagnosen und Prozeduren?
  • Ihre Spitalaufenthalte können nicht zeitnah abgerechnet werden?
  • Ihr Case-Mix sinkt immer weiter ab ?
  • Ihre personellen Ressourcen sind für eine zeitnahe Verschlüsselung zu knapp?
  • Sie wollen Abwesenheitszeiten Ihrer Kodierverantwortlichen unkompliziert überbrücken?
  • Es ist schwierig, professionelle Fachkräfte für die Verschlüsselung zu gewinnen?
  • Ihre Kodierverantwortlichen haben nur wenig Gelegenheit zu fachlichem Austausch?
  • Ihre Kosten sind höher als Ihre Erlöse decken können?
  • Es kommt zu vermehrten Kodierfehlern?
Die Spezialisten von elbamed liefern die Lösung !
  • Schnelle und korrekte Verschlüsselung Ihrer Behandlungsfälle
  • Erlösorientierte SwissDRG-Verschlüsselung streng anhand der Abrechnungsregeln
  • Dokumentation der Kodierrelevanz als Argumentationsgrundlage für Kodierrevision
  • Zeitnahe Abrechnung Ihrer Behandlungsfälle
  • Sicherstellung eines Ihren Leistungen entsprechend hohen Case-Mix
  • Bearbeitung der Fälle durch erfahrene Medizin-Controller
  • Telefon-Hotline für akute Kodierfragen
  • Regelmäßige oder zeitweilige Unterstützung
  • Faire Preisgestaltung