PEPP -fit

Mit Einführung des neuen Fallpauschalsystems PEPP werden psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen vor neue Herausforderungen gestellt. Insbesondere in der Administration sind neue Strukturen und Prozesse zu gestalten. Wir ünterstützen Sie bei der Implementierung dieser neuen Prozesse. Die Patientendokumentation dient nicht mehr nur der Weitergabe medizinischer Informationen an weiterbehandelnde Ärzte und Therapeuten, sondern nun auch als wichtiger Nachweis für erbrachte Leistungen und damit der Erlössicherung. Die dokumentierten Informationen müssen korrekt kodiert werden und in die PEPP-Abrechnung einfließen.

Für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen bieten wir insbesondere folgende Dienstleistungen an:

  • PEPP -dokuCheck
  • PEPP -control

Nach fundierter Analyse Ihrer Patientendokumentation helfen wir Ihnen, die identifizierten Schwachstellen zu beseitigen. Wir prüfen, ob alle Informationen und Leistungen korrekt kodiert werden. Durch intensives Coaching / Einarbeitung von Mitarbeitern verbessern wir Ihre Abrechnungsqualität, und bei Kapazitätsengpässen können wir Ihre PEPP-Kodierung teilweise oder komplett von extern sicherstelen. Zudem unterstützen wir Sie bei der Erstellung von Widerspüchen bei MDK-Fällen.